Offsetdruck

Durch die langjährige Tätigkeit haben wir uns Spezialwissen angeeignet, das uns zum idealen Partner für Ihre anspruchsvollen Werke macht. Wir wissen genau, welche Herausforderung es darstellt, zusammen mit den Autoren eine Publikation zu entwickeln.

Vor allem bei höheren Auflagen von festgebundenen Büchern (Hardcover) oder klebegebundenen Broschuren (Softcover) lohnt sich der Offsetdruck. Dabei können wir -neben dem modernen Digitaldruck- auch auf eine Reihe altbewährter Druckmaschinen zurückgreifen.

 

Heidelberg SpeedMaster

Uns steht eine Heidelberg SpeedMaster im Bogenformat 70 x 100 cm mit Wendeeinrichtung (Perfector) zur Verfügung. Diese Druckmaschine vervielfältigt Ihre Publikation mit hoher Geschwindigkeit und zuverlässig Bogen für Bogen. Speziell für die gängigen Buchformate wie beispielsweise 17 x 24 cm, DIN A5 usw. ist die Maschine samt ihrem Bogenformat die richtige Wahl, um bis zu 32-seitige Druckbogen zu fertigen.

 

GTO

Kleinformat erzielt oft große Wirkung, so fertigen wir z.B. Umschläge auf unserer GTO im max. Druckbogenformat 46 x 32 cm, ebenso finden hier allerhand Karten, Briefbogen, Blöcke, Durschreibesätze und weitere Akzidenzen ihre Heimat und werden als Bogenware aufwändig eingefärbt.

Bei beiden Maschinen kommt das bewährte Offsetdruckverfahren (Flachdruck) zum Einsatz, welches sich sowohl durch hohe Flexibilität –was die bedruckbaren Materialien betrifft–als auch durch seine Zuverlässigkeit auszeichnet.

 

Original Heidelberger Tiegel (OHT)

Und weil wir eine „gewachsene“ Druckerei sind, steht uns noch ein Original Heidelberger Tiegel (OHT) zur Verfügung, welcher für alle Arten von Prägungen, Stanzungen, Rillungen usw. seinen Dienst leistet. Das Hochdruckverfahren bewährt sich hier bei trendigen „Letterpress“-Produkten, wie z.B. bei exclusiven Visitenkarten mit Prägung.

 

Die Kombination dieser Druckmaschinen hat sich bei uns in der Druckerei Schmidt seit Jahrzehnten bewährt.

 

Suche im Shop

Newsletter