Neuerscheinungen

Neues aus der fränkischen Landesforschung

Neues aus der fränkischen Landesforschung

Mit der 2024 erschienenen Ausgabe des Jahrbuches für fränkische Landesforschung (JfL) erhält die wissenschaftliche Traditionszeitschrift, die nun bereits seit fast 90 Jahren besteht, ihren 82. Band. Dieser enthält vier Abhandlungen aus sehr verschiedenen und sehr...

mehr lesen
Ein kindgerechter Ausflug in die Welt der Kiebitze

Ein kindgerechter Ausflug in die Welt der Kiebitze

Bettina Bucka/Melanie Kirchgessner: Der kleine Kiebitz Locke Wussten Sie schon, dass es der Kiebitz zum Vogel des Jahres 2024 geschafft hat? Doch leider gilt ebendieser Vogel mit seiner charakteristischen Federholle heute als stark gefährdet: Die Bestände des...

mehr lesen
Ein Spiegel von Menschen, Schicksalen und Zeiten

Ein Spiegel von Menschen, Schicksalen und Zeiten

Leonhard Pfitzinger/Marianne Pöppel: Helle Tage – Dunkle Tage     Die zusammengefassten Erinnerungen und Erlebnisberichte skizzieren ein Bild des dörflichen Lebens und der Kindheit und Jugend in der Nachkriegszeit: Mitarbeit auf dem Hof und Schule auf der einen Seite,...

mehr lesen
Kunst- und Kulturgeschichte Mainfrankens im Jubiläumsband

Kunst- und Kulturgeschichte Mainfrankens im Jubiläumsband

Freunde mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V. (Hrsg.):  Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 75   Auch in seinem neuesten Band widmet sich das Mainfränkische Jahrbuch wieder verschiedenen interessanten Themen aus der Kunst- und Kulturgeschichte...

mehr lesen
Mit dem Göllheimer Radsport in vergangene Zeiten

Mit dem Göllheimer Radsport in vergangene Zeiten

RV Falke Donnerberg e.V. Göllheim 1997: Fünf Vereine. Ein Ort. Ein Sport. Radsport in Göllheim seit 1893   Zunächst gab es nur die kleine Idee, ein Buch über den Göllheimer Radsport zu schreiben. Doch durch viele inspirierende und beflügelnde Gespräche mit...

mehr lesen
Eine prägende Epoche für den Aischgrund

Eine prägende Epoche für den Aischgrund

Dietrich Heber: Die Aischtalbahn zwischen Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim - Steinach/Ens   Heute ist sie aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken: Die Eisenbahn. Dieses viel genutzte Transportmittel erfährt jedoch selten die Wertschätzung, die es...

mehr lesen
Wenn Träume wahr werden – Renates Reise geht weiter!

Wenn Träume wahr werden – Renates Reise geht weiter!

Renate Förster: Ich, die Hebammstochter. Vom Beruf zur Berufung Seit Renate Förster Ihr bislang verborgenes Talent als Autorin entdeckt hatte, widmete sie es hauptsächlich der Vergangenheit – insbesondere ihrer Mutter Maria Sperling. Über die bekannte Hebamme aus...

mehr lesen
Von Feuermännern, Wassergeistern und anderen Sagenwesen

Von Feuermännern, Wassergeistern und anderen Sagenwesen

Sagen aus Altmühlfranken. Neu erzählt von Babett Guthmann, mit Illustrationen von Klaus Selz   36 Sagen aus dem Landkreis Weißenburg Gunzenhausen entführen in vergangene Zeiten und zu verwunschenen Orten. Erzählt wird von bösen Zauberern, ruhelosen Wiedergängern,...

mehr lesen
Wasser als Lebensader fränkischer Städte

Wasser als Lebensader fränkischer Städte

Stadtarchiv Erlangen: Wasser – Erlanger Stadtleben 1951 bis 1999 (Monatskalender 2024) Im bereits sechsten Monatskalender, der in enger Zusammenarbeit des Stadtarchivs Erlangen mit dem Verlag PH.C.W. SCHMIDT entstanden ist, dreht sich alles ums kühle Nass in Erlangen...

mehr lesen
Vom Sesselmenschen zum Zeremonienmeister

Vom Sesselmenschen zum Zeremonienmeister

Harry Graeber: Doch Dolly Parton sang nicht! Wenn’s in der Menschwelt menschelt   Von beruflicher Vielfalt kann Harry Graeber besser als jeder andere ein Liedchen singen, war doch seine Laufbahn in mehr als einer Hinsicht turbulent. Was als langweilige und...

mehr lesen
Neustadt, wie es leibt und lebt

Neustadt, wie es leibt und lebt

Andreas Riedel: Neustädter Teil 2   Pünktlich zur Neustädter Kirchweih ist es 2023 wieder so weit: Andreas Riedel veröffentlicht mit seinem aktuellen Bildband „Neustädter 2“ eine Sammlung von diesmal 93 Porträts stadtbekannter Persönlichkeiten und ganz normaler...

mehr lesen
Ein idyllischer Flussspaziergang

Ein idyllischer Flussspaziergang

Stadtarchiv Nürnberg, Monatskalender 2024: Entlang der Pegnitz – Ein fotografischer Spaziergang   Das Stadtarchiv Nürnberg veröffentlicht in enger Zusammenarbeit mit dem Verlag PH.C.W. Schmidt bereits seit über einem Jahrzehnt hochwertige Monatskalender zu...

mehr lesen
Als Nürnberg zur freien Reichsstadt wurde

Als Nürnberg zur freien Reichsstadt wurde

1219 – Nürnberg wird frei. 800 Jahre Großer Freiheitsbrief (= Nürnberger Forschungen 33)   Am 8. November 1219 wurden der Stadt Nürnberg durch eine Urkunde König Friedrichs II. besondere Privilegien zugesprochen, darunter die alleinige Unterstellung unter den...

mehr lesen
Fragile Kostbarkeiten aus Thüringer Sammlungen

Fragile Kostbarkeiten aus Thüringer Sammlungen

Das Glas der Schwarzburger (Zeitschrift für Thüringische Geschichte, Beiheft 44)   2022, im internationalen Jahr des Glases, fanden in vier Thüringer Museen Ausstellungen zur Herstellung und Bedeutung von frühneuzeitlichem Glas in Thüringen statt. Der Band „Das...

mehr lesen
Ein Plädoyer für verantwortungsvolle Tierhaltung

Ein Plädoyer für verantwortungsvolle Tierhaltung

Klima retten? Aber nicht ohne die Tiere! Missachtung des Tierschutzes beschleunigt den Klimawandel. Wege aus der Krise   Der Klimawandel ist Realität, und seine Auswirkungen zeigen sich bereits so deutlich, dass eigentlich von einer Klimakrise gesprochen werden...

mehr lesen
Der oberfränkische Tausendsassa

Der oberfränkische Tausendsassa

Der Mann mit Herz und schwarzem Hut. Aus dem Leben des fränkischen Unternehmers Georg Pfister, zusammengetragen und aufgeschrieben von Ralf Kestel   „Der Mann mit Herz und schwarzem Hut“ ist in ganz Franken und auch darüber hinaus bekannt, er hat sich im wahrsten...

mehr lesen
Schloss Reimlingen – Ein kulturelles Juwel (2. erweiterte Auflage)

Schloss Reimlingen – Ein kulturelles Juwel

Dr. Wilfried Sponsel, Markus Holzner und Michael Hundsdorfer: Schloss Reimlingen und das Missionsseminar St. Josef   Das Ries kann mit guten Gründen als ein Land der Burgen und Schlösser bezeichnet werden. In erster Linie denkt man dabei an so große Anlagen wie...

mehr lesen
Der Konflikt Kaiserstadt gegen Sonnenkönig

Der Konflikt Kaiserstadt gegen Sonnenkönig

Florian Gerald Obrecht: Kaiserstadt und Sonnenkönig – Die Außenbeziehungen der Reichsstadt Aachen mit Frankreich während des Holländischen Krieges 1672–1679   Das 17. Jahrhundert war für die Reichsstadt Aachen – wie auch für etliche andere Orte in Europa – ein...

mehr lesen
Gunzenhäuser Zentren der Geselligkeit

Gunzenhäuser Zentren der Geselligkeit

Lothar Hiemeyer: Geschichte der Bierschänken, Gastwirtschaften, Gasthöfe und Herbergen in Gunzenhausen 1500 bis 1945   Geselligkeit, Gemütlichkeit und Kommunikation wird in Wirtshäusern seit jeher großgeschrieben. Lothar Hiemeyers Großvater erzählte sehr oft über die...

mehr lesen
Der unbekannte Architekt: Fritz Mayer (1889–1964)

Der unbekannte Architekt: Fritz Mayer (1889–1964)

Wolfgang Mück: Auf den Spuren einer Koryphäe. Die Bauwerke des Architekten Fritz Mayer (1889 – 1964) im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim   Leonhard Friedrich „Fritz“ Mayer wurde 1889 in (Bad) Windsheim geboren. Nach einer Ausbildung zum Steinmetz und...

mehr lesen
Die spannende Lebensreise der Hebammstochter Renate

Die spannende Lebensreise der Hebammstochter Renate

Renate Förster: Ich, die Hebammstochter. Vom Nachkriegskind zur Powerfrau   Vierzig Jahre lang – von 1936 bis 1976 – hat Maria Sperling als freiberufliche Hebamme in Gerolzhofen (und weit über die Landkreisgrenzen hinaus) über 7.000 Kindern dabei geholfen, das Licht...

mehr lesen
Eine Konstante in Zeiten vieler Veränderungen

Eine Konstante in Zeiten vieler Veränderungen

Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst, Band 74   Immer wieder hat es in der Geschichte Zeiten des Umbruchs gegeben. Auch momentan scheint es so, als würde sich vieles, was wir als selbstverständlich betrachten, nachhaltig verändern. In diesen...

mehr lesen