Regionale Konsumgeschichte

29,80 

Buch: Gebunden
Format: 24,5 x 17,5 cm
Seiten: 264

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Vom Mittelalter bis zur Moderne (= Franconia – Beihefte zum Jahrbuch für fränkische Landesforschung (7))

Welchen Stellenwert hatten Handel und Verbrauch von Wein und Bier? Welche Aussagen lassen Intelligenzblätter über den Konsum- und Lebensstil des Bürgertums zu? Nicht nur diesen Fragen widmete sich das Symposium des Zentralinstituts für Regionenforschung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg unter Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Wüst und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Wirtschafts- und Kulturgeschichte. Vom Mittelalter bis zur Moderne beleuchten namhafte Historikerinnen und Historiker das Konsumverhalten verschiedener Bevölkerungsschichten. Neben die Bedürfnisse der Endverbraucher treten Untersuchungen zum Warenangebot und Marketing von Unternehmen und deren Anteil an der Verbreitung heimischer Produkte. Süddeutsche Luxus-, Genuss- und Verbrauchsgüter spielen ebenso wie Reichsstädte als deren Handelszentren eine unmittelbare Rolle bei der historischen und regionalen Ausformung des Konsums.

 

Additional Information

Weight 1 kg