Argument und Einsicht

28,00 

fadengehefteter Festeinband mit rundem Rücken
Format 17 x 24 cm
252 Seiten

  • Autor Vorname: Gerhard
  • Autor Nachname: Müller
  • ISBN-Code: ISBN: 978-3-940803-16-0
  • Auflage: 1., Auflage
  • Erscheinungsjahr: 2019

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: geschichte000argument_und_einsicht Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Studien zur Kirchengeschichte Bayerns – und zur Geschichtsschreibung der Reformation (= Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns 98)

Der bekannte Reformationshistoriker und Theologe im bischöflichen Amt hat als Professor für Neuere Kirchengeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gelehrt und geforscht. Ihm verdankt die Wissenschaft wichtige Quelleneditionen und lexikalische Kompaktinformation von internationalem Format. In seinem tätigen Ruhestand lebt und arbeitet er wieder in Erlangen. Vor Ort sucht er immer wieder Archive und Bibliotheken auf und legt daraus begründete Detailforschungen zur Kirchengeschichte Bayerns vor. Mit solchen Studien hat er sich auch am Diskurs über strittige Themen beteiligt und suchte durch seine Arbeit als Kirchenhistoriker Argumente und Einsichten zutage zu fördern, die sich ergeben, wenn man betreffende Hintergründe aufgrund der Quellenlage untersucht. Die an verschiedenen Orten zu Themen der bayerischen Kirchengeschichte publizierten Studien werden jetzt in einem Sammelband vorgelegt und den Lesern zusammen mit zwei bisher ungedruckten charakteristischen Abhandlungen zur Geschichtsschreibung der Reformation in die Hand gegeben. Die Reihe der -Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns ist dafür der genuine Ort.

Porträts von Andreas Osiander und Wilhelm Löhe, prägenden Gestalten des bayerischen Luthertums, mit denen sich der Autor intensiv befasst hat, stehen dabei neben Momentaufnahmen zu bestimmten Themen und Personen. Über seine Vorgänger und Kollegen in Erlangen hat er kundig berichtet. Im Streit der Meinungen über Landesbischof D. Hans Meiser hat er als Kenner der Epoche durch Untersuchung unbekannter Quellen und Hintergründe dem Gespräch neue Aspekte vor Augen gestellt.

Gerhard Müller, geboren 1929 in Marburg, Professor für -Historische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg 1967-1982, Theologischer Ehrendoktor der Universität St. Andrews 1980, Landes-bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Braunschweig 1982-1994, Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands 1990-1993.

Additional Information

Weight 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Argument und Einsicht“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.