Artur Michael Landgraf (1895-1958)

32,52 

fadengeheftet, Schutzumschlag,
456 Seiten,
mit zahlreichen farbigen Abbildungen

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: geschichte000landgraf Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Der gelehrte Bamberger Weihbischof – Dokumentationen

Nach dem 2014 vom Archiv des Erzbistums vorgelegten Band „Die Weihbischöfe in Bamberg“ hat nun der ehemalige Direktor des Archives, Dr. Josef Urban, einen Sammelband zum Bamberger Weihbischof Artur Michael Landgraf erstellt. Die Studie mit der Qualifikation „Dokumentationen“ ist in den letzten Jahren in Bamberg-Römischer bistumsübergreifender Zusammenarbeit entstanden. Einführend skizziert der Herausgeber das Umfeld des einstigen Alumnus am Collegium Germanicum et Hungaricum in Rom und führt zu den Hauptbeiträgen von Francessco Siri und Erzbischof em. Karl Braun hin. Weitere Abhandlungen befassen sich mit Leben, Wirken und Seelsorge des Professors, Domkapitulars und Weihbischofs und mit kunstgeschichtlichen Aspekten seines Lebensumfeldes. Eine Fülle an Fakten informiert über seine wissenschaftliche Lebensarbeit auf dem Gebiet der frühscholastischen Forschung. Längst ist Landgraf nämlich als „Altmeister der mediävistischen Forschung“ international anerkannt.

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg
Autor Vorname

Autor Nachname

ISBN-Code

Auflage

Erscheinungsjahr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Artur Michael Landgraf (1895-1958)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.