Administrative Verdichtung und Konfessionalisierung: Die Verwaltung der Reichsstadt Augsburg im 16. Jahrhundert

34,90 

Fadengehefteter Festeinband, 534 Seiten, Format 24,5 x 17,5 cm

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: geschichte_0000538 Kategorie:

Beschreibung

Die Reichsstadt Augsburg hatte den Höhepunkt ihrer Glanz- und Blütezeit im 16. Jahrhundert. Erstmals wurde nun der Versuch unternommen, der bisher unbeachteten Frage nach den Veränderungen der städtischen Verwaltung im 16. Jahrhundert nachzugehen und die Entwicklung Augsburgs hinsichtlich einer administrativen Verdichtung und Konfessionalisierung genauer zu untersuchen. Die Beschreibung der einzelnen städtischen Ämter und Dienste, der handelnden Amtsträger und der innerstädtischen Problemfelder liefert dabei ein farbiges Bild der reichsstädtischen Politik und Administration.

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg
Autor Vorname

Autor Nachname

ISBN-Code

Auflage

Erscheinungsjahr

Gewicht

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Administrative Verdichtung und Konfessionalisierung: Die Verwaltung der Reichsstadt Augsburg im 16. Jahrhundert“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.