Leverkusener Wirtschaftsgeschichte

24,80 

328 Seiten,
Hardcover, fadengebunden,
zahlreiche farbige Abbildungen

  • Autor Vorname: Ulrich S.
  • Autor Nachname: Soénius (Hrsg.)
  • ISBN-Code: ISBN: 978-87707-146-5
  • Auflage: 1. Auflage
  • Erscheinungsjahr: Oktober 2018

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: geschichte000888 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Im Jahr 1856 beschloss Carl Leverkus, Eigentümer einer Fabrik zur Herstellung künstlichen Ultramarinblaus, sein Unternehmen von Wermelskirchen an den Rhein bei Wiesdorf zu verlagern. Diese Entscheidung sollte die Geschichte der nach der Fabrikansiedlung benannten Stadt Leverkusen maßgeblich prägen. Der vorliegende Band widmet sich der zentralen Bedeutung der Wirtschaft für die Geschichte der Stadt. Die Autorinnen und Autoren stellen die Wirtschaftsentwicklung in Leverkusen von der vorindustriellen Zeit bis zur Gegenwart dar und berücksichtigen auch die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, denen sie unterworfen war. Schwerpunkte bilden dabei die Standortfaktoren, die für Ansiedlungen von Unternehmen entscheidend waren, das Zusammenspiel zwischen Wirtschaftsunternehmen und der Bevölkerung und die Wechselwirkungen zwischen der Wirtschaft und der Entwicklung des Stadtbildes und der Infrastruktur.

Additional Information

Weight 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Leverkusener Wirtschaftsgeschichte“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.