Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins Bd. 98, Jahrgang 1997/98

15,35 

Klebegebundene Broschur, 382 S., 17 x 24 cm

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: heimatgeschichte0000278 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: Eberhard Fricke, 1464: Ein Verfahren gegen die Reichsstadt Nördlingen am Freistuhl vor der Pforte zu (Berg-) Neustadt, Fortführung der Geschichtsschreibung für das bedeutende Vemegericht im Gebiet der oberen Agger Michael Kaiser, Der Krieg in der „Wetterecke der europäischen Politik“: Kurköln und die Kriegführung der Liga unter dem Feldherrn Tilly (1621-1630) Olaf R. Richter, „EX ORIENTE NOBIS SALUS“ – Das Gutachten des ravensbergischen Landschreibers Konrad Biermann zur Länderaufteilung der Vereinigten Herzogtümer Jülich-Kleve-Berg (1627) Elisabeth Hörning, Demographisches Verhalten zwischen Konfession und Ökonomie – eine Studie zur katholischen und reformierten Bevölkerung Oberkassels in der frühen Neuzeit Kurt Wesoly, „und mit keinem Geld der Welt zu bezahlen“. Zur Situation des Lehrerstandes im Niederbergischen bis zum Ende des Alten Reiches (1806) Horst Sassin, Die Lehrer und Vorbeter der Israelitischen Synagogengemeinde Solingen Johanndes Vossen, Rassenhygiene in Wuppertal. Städtische Gesellschaft, kommunales Fürsorgewesen und Nationalsozialistische Sterilisationspolitik (1926-45) Hansjörg Riechert, Die Energieversorgung der Stadt Solingen vom Beginn des Zweiten Weltkrieges bis zum Koreakrieg

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg
Autor Nachname

ISBN-Code

Auflage

Erscheinungsjahr

Gewicht

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins Bd. 98, Jahrgang 1997/98“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.